Your Cart

KELVIN SKI HELMET - with ASTM Certified Safety
Black / L 22-24 inches
$49.00
KELVIN SKI HELMET - with ASTM Certified Safety
Black / L 22-24 inches
$49.00

You may also like

REPLACEMENT LENS BASIC - For Goggles Pro Series - 20+ Different Lens - 100% UV400 Protection
$59.99 USD
$24.99 USD
Add
REPLACEMENT LENS BASIC - For Goggles Pro Series - 20+ Different Lens - 100% UV400 Protection
$59.99 USD
$24.99 USD
Add
REPLACEMENT LENS BASIC - For Goggles Pro Series - 20+ Different Lens - 100% UV400 Protection
$59.99 USD
$24.99 USD
Add
REPLACEMENT LENS BASIC - For Goggles Pro Series - 20+ Different Lens - 100% UV400 Protection
$59.99 USD
$24.99 USD
Add
REPLACEMENT LENS BASIC - For Goggles Pro Series - 20+ Different Lens - 100% UV400 Protection
$59.99 USD
$24.99 USD
Add
Subtotal $424.99 USD

Ist es ratsam, die Zahnbürste nach einer Krankheit zu wechseln?

Ja, nach einer Krankheit sollte man immer die Zahnbürste wechseln - diese Antwort haben Sie vielleicht schon einmal gehört. Wir sind jedoch anderer Meinung.

Die American Dental Association (ADA) empfiehlt, die Zahnbürste alle drei Monate zu wechseln. Im Krankheitsfall ist der Wechsel der Zahnbürste jedoch von Fall zu Fall unterschiedlich. Wenn Sie eine Virusinfektion hatten, brauchen Sie nicht sofort eine neue Zahnbürste. Wenn Sie jedoch eine bakterielle Infektion hatten, müssen Sie Ihre Zahnbürste sofort austauschen.

Sie fragen sich vielleicht, warum? Lassen Sie uns über die Logik sprechen.

 

Warum sollten Sie Ihre Zahnbürste nach einer bakteriellen Infektion wechseln?

Untersuchungen zeigen, dass Zahnbürsten nach einmaligem Gebrauch mit einer ausreichenden Menge an Bakterien kontaminiert sind, um eine erneute Infektion zu verursachen.

Streptokokken, Keuchhusten, Harnwegsinfektionen und Mittelohrentzündungen sind einige der häufigsten durch Bakterien verursachten Krankheiten. Wenn Sie eine dieser Krankheiten hatten, sollten Sie Ihre Zahnbürste sofort austauschen. Der Grund dafür ist, dass Ihr Körper nicht von Natur aus in der Lage ist, große Mengen von Bakterien selbst zu beseitigen. Dazu braucht er Antibiotika.

Wenn krankheitserregende Bakterien an den Borsten Ihrer Zahnbürste oder an einem Bürstenkopf (bei ELEKTRISCHE SCHALLZAHNBÜRSTE) haften, kennen Sie die Folgen.

 toothbrush

Sollten Sie Ihre Zahnbürste nach einer Virusinfektion wechseln?

Erkältungen, Grippe, Lippenherpes und das tödliche COVID-19 sind einige der häufigsten Virusinfektionen. Die Wahl der Zahnbürste hängt davon ab, mit welchem Virus Sie sich infiziert haben.

- Erkältung:

Laufende Nase, Niesen, Husten und Nasenschleim sind einige der häufigsten Symptome. Wenn Sie eine Erkältung haben, sollten Sie Ihre Zahnbürste erst nach drei Monaten wechseln.

- COVID-19:

Wir alle wissen, welche tödlichen Verwüstungen dieses Virus während der Pandemie angerichtet hat.

Es gibt keine dokumentierte Evidenz, die den Austausch der Zahnbürste bei Personen mit Covid-19 empfiehlt. Zahnärzte empfehlen jedoch, die Zahnbürste nach der Genesung auszutauschen, um eine indirekte Übertragung des Virus zu vermeiden.

- Mundkrankheiten und Ersatzzahnbürsten:

Sie müssen Ihre Zahnbürste nicht vorzeitig ersetzen, wenn Sie an Fieberbläschen oder Parodontitis leiden. Dennoch sollten Sie auf eine gute Mundhygiene achten, da beide Erkrankungen das Gewebe im Mundraum aggressiv angreifen können. Die Verwendung einer Schallzahnbürste hilft Ihnen dabei.

Einige von Ihnen werden sich vielleicht fragen, warum man bei Viruserkrankungen normalerweise keine neue Zahnbürste braucht. Das liegt an den Antikörpern, die Ihr Körper gegen die Virusinfektion bildet.

 

3 Dinge, die man nach der Krankheit tun kann

Wenn Sie krank werden, gibt es 3 Dinge, die Sie für Ihr Wohlbefinden tun sollten.

1.Besonders gute Pflege der Mundhygiene:

Dazu gehören zweimal tägliches Zähneputzen und einmal täglicher Gebrauch von Zahnseide. Das Zähneputzen kann mit einer elektrischen Zahnbürste noch effektiver gestaltet werden. OCLEAN bietet eine große Auswahl an hochwertigen ELEKTRISCHE SCHALLZAHNBÜRSTE. Probieren Sie sie aus.

 2. Besonders gute Pflege der Zahnbürstenhygiene:

Dazu gehört, dass die Zahnbürste in einem geschlossenen Raum und nicht in der Toilette aufbewahrt wird. Außerdem sollte die Zahnbürste nach dem Gebrauch an der Luft getrocknet werden. Diese Maßnahmen verhindern, dass sich anaerobe Bakterien (Bakterien, die ohne Sauerstoff überleben können) ansiedeln. Außerdem ist es sehr wichtig, die Zahnbürste (oder den Bürstenkopf) auszutauschen, wenn die Borsten ausgefranst sind.

3. Gehen Sie zum Zahnarzt:

Dies ist vielleicht die am meisten unterschätzte Aufgabe nach der Genesung von einer Krankheit. Aber das ist es nicht.

 

Was kann passieren, wenn Sie Ihre alte Zahnbürste nach einer Krankheit weiter benutzen?

Das schlimmste Szenario wäre, wieder krank zu werden. Entscheidend ist die Art der Krankheit - bakteriell oder viral. Beides wurde bereits im vorherigen Abschnitt behandelt.

Wenn Sie dennoch Ihre alte Zahnbürste behalten wollen, sollten Sie Folgendes tun, um das Risiko einer erneuten Infektion zu verringern

  • Legen Sie Ihre Zahnbürste über Nacht in eine Chlorhexidin-Mundspülung, um Keime abzutöten - eine in der Forschung bewährte Desinfektionsmethode.
  • Verwenden Sie einen UV-ZAHNBÜRSTEN-SANITIZER, der am wirksamsten gegen Mikroben ist. Bei Verwendung einer elektrischen Zahnbürste unbedingt erforderlich.
  • 3A's
  • Lassen Sie Ihre Zahnbürste nach dem Gebrauch an der Luft trocknen, um krankheitserregende Bakterien zu entfernen.
  • Vermeiden Sie den Kontakt Ihrer Zahnbürste mit den Zahnbürsten anderer Familienmitglieder.
  • Teilen Sie Ihre Zahnbürste nicht mit anderen.

 

Vorherige Seite

Wie lange sollte man nach einer Zahnextraktion mit dem Sport warten?

Vorherige Seite

Warum tut mein Zahnfleisch weh?

Kostenloser Versand für deinen Einkauf über 50,00 €
Gesicherte Zahlung
3 Jahre Garantie
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Spin to win Spinner icon