Your Cart

KELVIN SKI HELMET - with ASTM Certified Safety
Black / L 22-24 inches
$49.00
KELVIN SKI HELMET - with ASTM Certified Safety
Black / L 22-24 inches
$49.00

You may also like

REPLACEMENT LENS BASIC - For Goggles Pro Series - 20+ Different Lens - 100% UV400 Protection
$59.99 USD
$24.99 USD
Add
REPLACEMENT LENS BASIC - For Goggles Pro Series - 20+ Different Lens - 100% UV400 Protection
$59.99 USD
$24.99 USD
Add
REPLACEMENT LENS BASIC - For Goggles Pro Series - 20+ Different Lens - 100% UV400 Protection
$59.99 USD
$24.99 USD
Add
REPLACEMENT LENS BASIC - For Goggles Pro Series - 20+ Different Lens - 100% UV400 Protection
$59.99 USD
$24.99 USD
Add
REPLACEMENT LENS BASIC - For Goggles Pro Series - 20+ Different Lens - 100% UV400 Protection
$59.99 USD
$24.99 USD
Add
Subtotal $424.99 USD

Darf ich nach einer Zahnextraktion Alkohol trinken?

"Trink Bier, fühl die Freude" - ein Satz, den nur Alkoholiker verstehen. Wenn man Alkoholiker ist und einen Zahn gezogen bekommen hat, sollte man sich das zweimal überlegen. Eine häufig gestellte Frage - Darf ich nach einer Zahnentfernung Alkohol trinken? Die Antwort lautet mit einem Wort: Nein.

Aber es gibt eine gute Nachricht. Es gibt einige Alternativen zum Alkohol. Diese Alternativen werden im letzten Teil dieses Artikels besprochen. Schnallen Sie sich also an, denn wir erklären Ihnen alles, was Sie dazu wissen müssen.

Alkoholkonsum nach einer Zahnextraktion - Was kann passieren?

Es kann eines von drei Dingen geschehen;

1. Trockene Alveole:

Nach einer Zahnextraktion ist die Heilung der Alveole entscheidend. Das bedeutet, dass die Alveole durch Knochenneubildung geschlossen werden muss.

Der neue Knochen wird durch Blut gebildet, das sich in der Alveole sammelt - das sogenannte Blutgerinnsel. Bestimmte Gewohnheiten wie Rauchen oder Alkoholkonsum können diesen Prozess stören. Die Folge sind eine verzögerte Heilung und starke Schmerzen (trockene Alveole).

2. Toxizität:

Leichte bis mäßige Schmerzen sind nach einer Zahnentfernung normal. Zu diesem Zweck kann Ihnen Ihr Zahnarzt bestimmte Schmerzmittel empfehlen. Schmerzmittel wie Aspirin, Celecoxib, Ibuprofen oder Naproxen reagieren mit Alkohol. Diese Reaktion kann zu Magenbeschwerden und in der Folge zu Geschwüren und Blutungen führen.

Wenn Sie diese Medikamente weiterhin zusammen mit Alkohol nehmen, können Sie auf der Intensivstation landen, und das will niemand. Oder doch? Wenn Sie das nächste Mal daran denken, ein alkoholisches Getränk zu sich zu nehmen, denken Sie daran.

3. Risiko einer Infektion:

Nach Angaben der National Library of Medicine liegt das Infektionsrisiko nach einer Weisheitszahnentfernung bei 10 bis 25 %. Das klingt nicht viel, aber es ist real.

Zahnärzte verschreiben Antibiotika, um das Risiko einer Infektion nach einer Zahnextraktion zu vermeiden. Wenn Sie Alkoholiker sind, kann Ihnen der Zahnarzt keine wirksamen Antibiotika wie Metronidazol verschreiben. Die Wahrscheinlichkeit einer Infektion ist dann sehr hoch. Darf man also nach einer Weisheitszahnentfernung Alkohol trinken? Sie kennen die Antwort - ein klares Nein!

Darf ich 24 Stunden nach einer Zahnextraktion Alkohol trinken?

Nach einer Zahnextraktion wird empfohlen, keinen Alkohol zu trinken, bis die Wundheilung abgeschlossen ist, d. h. nach 5 bis 7 Tagen.

Wenn Sie jedoch vorhaben, innerhalb von 24 Stunden nach der Zahnextraktion Alkohol zu trinken, sollten Sie viel Wasser trinken. Denn Alkohol verdünnt das Blut und entzieht dem Körper Wasser. Dies führt nicht nur zu einem trockenen Mund, sondern kann auch zu Karies und Zahnfleischerkrankungen führen.

Neben einer ausreichenden Flüssigkeitszufuhr sollten Sie auf hochprozentige Getränke wie Rotwein, Whisky, Scotch und Brandy verzichten. Stattdessen kann Bier oder ein Mixgetränk mit niedrigem Alkoholgehalt getrunken werden.

Was darf ich nach einer Zahnentfernung trinken? - Alternativen zu Alkohol

Zu den alternativen Getränken, die nach einer Zahnentfernung getrunken werden können, gehören;

  • Milch
  • Apfelsaft
  • Ingwer-Extrakt
  • Wasser

Welches Getränk Sie auch wählen, trinken Sie es aus einem Becher. Das Trinken mit einem Strohhalm kann den Heilungsprozess negativ beeinflussen.

Außerdem sollte den oben genannten Getränken nicht zu viel Zucker zugesetzt werden, da dies zu weiteren Zahnproblemen führen kann.

Was darf ich nach einer Zahnentfernung essen?

Wählen Sie gesunde, weiche und leicht verdauliche Nahrungsmittel. Einige dieser Lebensmittel sind unten aufgeführt;

  • Gekochtes und püriertesGemüse wie Karotten, Kartoffeln und Erbsen
  • GriechischerJoghurt - da er eine reiche Quelle für Eiweiß und andere Mineralien ist
  • Smoothies ausFrüchten wie Banane, Mango und Erdbeere

 Mundpflege nach der Zahnentfernung

Nach dem Ziehen eines Zahns gibt der Zahnarzt eine Reihe von Anweisungen. Für eine gute Heilung ist es wichtig, die "7-Punkte-Formel" zu befolgen. Der Grund für diese 7-Punkte-Formel liegt darin, dass sie die Bildung von Blutgerinnseln verhindert und trockenem Zahnfach und anderen Zahnproblemen vorbeugt.

  1. Nach derZahnextraktion sollten Sie 1 Stunde lang auf das Stück Gaze/Watte beißen.
  2. Werfen Sie dieWatte nach einer Stunde weg und legen Sie sie nicht wieder ein, es sei denn, es kommt zu einer starken Blutung.
  3. Sie müssen vermeiden,Flüssigkeiten mit einem Strohhalm zu
  4. Nach einerZahnextraktion sollte 24 Stunden lang nicht gespuckt 
  5. Achten Sie aufeine sorgfältige Mundhygiene, h. putzen Sie Ihre Zähne zweimal täglich mit einer ELEKTRISCHE SCHALLZAHNBÜRSTE. Oclean bietet eine Reihe von OCLEAN  INTELLIGENTE ZAHNBÜRSTEN an, die den jeweiligen Bedürfnissen entsprechen. Sie können auch diese ausprobieren.
  6. Weiche Nahrung von der gegenüberliegenden Seite des Zahnbogens essen, d.h. von den Zähnen auf der anderen Seite der Extraktionsstelle.
  7. Regelmäßige Nachsorge für den vom Zahnarzt festgelegten Zeitraum. Wenden Sie sich sofort an Ihren Zahnarzt, wenn Sie innerhalb von 24 Stunden nach der Zahnextraktion Anzeichen einer übermäßigen Blutung feststellen.

oclean-x-pro-elite

Fazit

Nach der Zahnentfernung ist die Mundhygiene das A und O. Das bedeutet, dass Sie Ihre Zähne zweimal täglich putzen und die im Artikel erwähnte "7-Punkte-Formel" befolgen sollten.

 

Es ist nicht ratsam, nach einer Zahnextraktion, sei es eine Weisheitszahnextraktion oder eine andere Zahnextraktion, weiterhin Alkohol zu trinken. Trockene Kavitäten, Infektionen und andere Komplikationen können auftreten, wenn der Alkoholkonsum nicht eingestellt wird. Wenn die Wundheilung abgeschlossen ist, können Sie wieder Alkohol trinken. Einige Nahrungsmittel und Getränke, die als Alternative verwendet werden können, wurden bereits erwähnt.

Vorherige Seite

Warum tut mein Zahn weh, wenn ich auf ihn beiße?

Vorherige Seite

Wie halte ich mein Zahnfleisch gesund?

Kostenloser Versand
Gesicherte Zahlung
2 Jahre Garantie
30 Tage Geld-zurück-Garantie
Spin to win Spinner icon